Sport und gesunde Ernährung sind und bleiben das Fundament auf dem steinigen Weg zum Traumkörper. Wie aber bestens bekannt ist bleiben einige Regionen des menschlichen Körpers scheinbar unantastbar für Trainingseffekte und gesunde Ernährung. Die Rede ist von den sogenannten Problemzonen, dem Bauch, den Beinen und dem Po. Ab einem gewissen Grad ist hier auch mit Sport und Ernährung kaum noch beizukommen. Was oft auch genetische Hintergründe hat, bringt viele nicht umsonst bis zur Verzweiflung. Ein chirurgischer Eingriff könnte hier Abhilfe schaffen,doch verständlicherweise kann sich nicht jeder damit anfreunden sich für ein paar Kilo weniger auf den Hüften aufschneiden zu lassen.
Hier kommt nun die Kavitation ins Spiel, den diese Behandlungsmethode auf Ultraschallbasis bietet äußerst effektive, völlig schmerzfreie und schnelle Ergebnisse. Diese sind schon nach einer ersten Behandlung sichtbar.

Die Kavitation ist ein natürliches physikalisches Phänomen basierend auf niederfrequentem Ultraschall. Der Effekt beeinflusst nur Fettzellen und beeinträchtigt weder Haut und Nerven, noch Blutgefäße, Muskel- oder Bindegewebe.

Wie funktioniert die Behandlung?

Kavitation leitet sich vom lateinischen cavitare ab, was so viel bedeutet wie Aushöhlen. Durch Überlagerung von Ultraschall- und Druckwellen werden die anvisierten Fettzellen in Schwingung gebracht. Das erzwingt eine Durchlässigkeit derer Schutzhüllen, wodurch das Fett entweichen kann. Das Fett wird also auf mechanischem Wege aus den Zellen gepresst und dann über das Stoffwechselsystem der Lymphe auf natürliche Weise aus dem Körper transportiert. Das Ergebnis dieser sogenannten stabilen Kavitation ist absolut nachhaltig, was sonst nur die risikobehaftete Fettabsaugung versprechen kann.

Die Behandlung setzt ein Mindestalter von 18 Jahren voraus und dauert etwa 60 bis 90 Minuten. Es wird kein Eingriff jeglicher Form vorgenommen, weswegen ein Krankenhausaufenthalt nicht nötig ist und der Patient auch keinerlei Einschränkungen in seinem Tagesablauf hat.

Behandlungsablauf:
Die Kavitationstechnologie ermöglicht eine schrittweise Fettreduktion mit dauerhaften Auswirkungenauf Gewicht und Körperkonturen. Vor der Behandlung werden die problematischen Körperbereiche für Vergleichswerte gemessen, sowie die Dicke der Fettschicht bestimmt. Darauf folgt eine Markierung der Behandlungszone mittels eines Filzstifts. Nun werden mittels eines Behandlungskopfes Ultraschallwellen auf die Haut abgegeben. Während des Ablaufs nimmt der Patient nur ein zirpendes Geräusch und eine angenehme Wärme war. Nach der Behandlung erfolgt noch eine Massage in Form einer Lymphdrainage um den natürlichen Abbauprozess des freigewordenen Fettes zu unterstützen. Abschließend werden wieder Messungen vorgenommen.

Anwendungsgebiete der Kavitation
Das Verfahren der Kavitation findet in folgenden Bereichen Anwendung
  • Cellulite-Behandlung
  • Fettentfernung an bekannten Problemzonen
  • Umfangreduktion
  • Hautstraffung

Außer dem Gesicht ist die Anwendung der Ultraschall Kavitation in allen Körperbereichen möglich.
So funktioniert die Kavitation


Was sollten Sie vor der Behandlung beachten?
Für einen gut funktionierenden Stoffwechsel ist der gesunde Einklang des Säure-Basen-Haushalts im Körper immens wichtig. Vor der Behandlung ist deshalb die Einnahme von Säure-Basen-Vitalstoffen sehr zu empfehlen. Mit der Einnahme sollten Sie eine Woche vorher oder direkt vor der ersten Behandlung beginnen. Trinken Sie 3 bis 4 Tage vor der Behandlung mindestens 2,5 bis 3 Liter stilles Wasser am Tag. Dies erhöht den Flüssigkeitshaushalt in den Zellen und beschleunigt somit auch den Fettabbau.
Welche Kontraindikationen bestehen?
  • Absolute Kontraindikationen sind:
  • Herzschrittmacher
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Bei akuten lokalen Entzündungen im Bereich des Entzündungsherdes, die in den zu behandelnden Bereich fallen
  • Gefäßläsionen und Kapillarfragilität
  • Auf offenen Wunden und bestehenden Hauterkrankungen
  • Auf krebsartigen Geschwülsten, Tumoren
  • Venenentzündungen
  • Thrombose

Bei den folgenden Kontraindikationen ist die Behandlung nur nach ausdrücklicher Zustimmung des behandelnden Arztes durchzuführen:
  • Bei spastischen Störungen der Muskulatur
  • Nach schwerwiegenden chirurgischen Eingriffen
  • Bei schweren Herzrhythmusstörung
  • Diabetes
  • Eingeschränkte Nieren und Leberfunktion

Im Zweifel befragen Sie bitte vor einer Behandlung Ihren Facharzt!Welche Nebenwirkungen können auftreten?Es kann zu einem leichten Ziehen im Bauchbereich und eventuell auch leichtem Durchfall kommen. Fett wird über den Stuhl natürlich entsorgt.

Preise für die Kavitation:

60 Minuten Ultraschall
20 Minuten Radiofrequenz
10 Minuten Lipo Massage
Anschließend 30 Minuten Druckwellenmassage (Gratis)
Ca. 90 Minuten 100€

3er Abo - 280€
Kavitation Behandlung Fettreduktion oder Cellulite
6er Abo - 540€
Kavitation Behandlung Fettreduktion oder Cellulite